Corona-Tests

Nur auf Voranmeldung möglich

Wir führen Tests nur auf Termin durch. Melden Sie sich telefonisch unter 062 391 31 73 an. Sie erhalten per Email einen Fragebogen, den Sie ausgefüllt mitbringen müssen. Für die Abrechnung bringen Sie ebenfalls Ihre Krankenkassenkarte mit oder diktieren uns die Nummer am Telefon. Im Innenraum gilt wie üblich Maskenpflicht. Die Besprechung des Fragebogens und der Nasenabstrich werden in einem separaten Raum durchgeführt. Je nach Testart wird Ihnen das Resultat zeitnah nach dem Test oder durch das Labor am Folgetag mitgeteilt.

1. Antigen-Schnelltest

Der Schnelltest wird per Nasenabstrich durchgeführt und testet auf virale Oberflächen-Antigene. Damit kann eine Infektion mit Covid-19 erkannt werden. Der Test ist etwas weniger genau als ein PCR-Test, dafür ist das Ergebnis nach 30 Minuten verfügbar.

Wichtige Informationen

Für die Durchführung eines Schnelltests müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Sie haben seit weniger als 4 Tagen Beschwerden wie Husten, Fieber, Halsschmerzen, Geschmacksverlust oder Magen-Darm-Beschwerden ODER Sie haben keine Symptome, hatten aber vor 5 Tagen Kontakt mit einer Person, die als positiv getestet wurde (persönliche Meldung oder per Corona-App)
  • Sie gehören nicht zu einer Risikogruppe (Personen über 65 Jahre, Schwangere, Personen mit chronischer Erkrankung der Atemwege oder des Herz-Kreislaufssystems, Krebs, Diabetes Immunschwäche oder Fettleibigkeit).
  • Sie arbeiten nicht im Gesundheitswesen.
  • Sie sind nicht doppelt gegen Covid-19 geimpft

Falls diese Bedingungen nicht auf Sie zutreffen, muss ein PCR-Test durchgeführt werden. Diesen können wir ebenfalls in der Jura-Apotheke durchführen, das Resultat erfolgt jedoch innerhalb von 24 Stunden.

 

  • Der Test wird vom Bund via Krankenkassenabrechnung bezahlt, sofern Sie die Testkriterien erfüllen.
  • Ab 1. Oktober sind Tests, die nicht epidemiologischen Abklärungen dienen (bei Symptomen oder Kontaktmeldungen durch das Contact Tracing), müssen selbst bezahlt werden, die Kosten betragen 65 Franken. Weiterhin bezahlt wird der Antigentest, wenn Sie die erste von zwei Impfdosen erhalten haben oder wenn die zu testende Person jünger als 16 Jahre alt ist.
  • Ein negatives Ergebnis ab dem 7. Tag verkürzt die Quarantäne entsprechend
  • Ihr Testresultat wird dem Bundesamt für Gesundheit für die Fallerfassung gemeldet.
  • Das Covid-Zertifikat wird Ihnen bei einem negativen Testergebnis innerhalb einer Stunde nach dem Test per Mail, auf die Natel-App (Anforderungscode durch den App-Nutzer erforderlich) oder auf Papier ausgedruckt. ACHTUNG: Für Personen, die sich wegen Symptomen testen lassen, wird bei einem negativen Resultat kein Covid-Zertifikat ausgestellt, nur eine schriftliche Bestätigung!

2. PCR-Test

Der PCR-Test (Polymerase Chain Reaction) weist das Virus-Erbgut nach und ist empfindlicher als der Schnelltest. Proben für PCR-Tests müssen einem Labor übergeben werden, daher erfolgt das Resultat innerhalb von 24 Stunden.

Wichtige Informationen

  • Der PCR-Test ist grundsätzlich in jedem Fall einsetzbar, insbesondere dann, wenn ein Schnelltest nicht angezeigt isit (z.B. Risikogruppen, Symptome länger als vier Tage, etc.). Die Probeentnahme erfolgt gleich via Nasenabstrich. In Ausnahmefällen (z.B. verformte Nasenscheidewand) ist ein Spucktest möglich.
  • Genau wie beim Schnelltest wird der PCR-Test vom Bund bezahlt, wenn die Testkriterien erfüllt sind (Symptome, Aufforderung zu einem Test)
  • Für Reisezwecke muss der Test selbst bezahlt werden, hierfür werden 50 Franken in der Apotheke für Probeentnahme und Bearbeitung verrechnet, das Labor verrechnet 106 Franken für die Analyse.
  • Das Resultat des Tests wird Ihnen vom Labor per Email mitgeteilt. Wenn möglich, wird Ihnen ein Covid-Zertifikat zugestellt. ACHTUNG: Symptomatischen Personen wird kein Covid-Zertifikat ausgestellt, nur eine schriftlche Bestätigung.